Corona - Die wichtigsten Fragen und Antworten

Liebe Gäste,
wir freuen uns riesig, dass wir endlich wieder öffnen dürfen!

Leider gibt es einige Maßnahmen und Regeln an die Sie und wir uns halten müssen, damit wir in dieser besonderen Zeit die Gesundheit aller so gut es geht gewährleisten und trotzdem Urlaub ermöglichen können.
Uns ist bewusst, dass diese ganzen Anforderungen Aufwand bedeuten und auch noch viel Unklarheit herrscht, was alles eingehalten werden muss. Daher haben wir im Folgenden die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengefasst. Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen haben, bitte melden Sie sich jederzeit – wir sind telefonisch unter +49 (0) 176 7316 8572 (gerne auch per Whats app oder sms) und natürlich auch per Email mail@bachblick-uebersee.com für Sie erreichbar.
Wir bitten Sie sehr, dass wir uns gemeinsam an diese Maßnahmen halten – sollte es Ihnen zu viel sein, finden wir mit Sicherheit eine gemeinsame Lösung, Ihren Aufenthalt bei uns zu verschieben.

Ihr BACHBLICK-Team

Fragen & Antworten

Stand 23.08.2021

Was muss ich vor meiner Anreise beachten?
In Bayern gilt größtenteils die 3G-Regel. Demnach sind Testungen bei einer 7-Tage-Inzidenz von 35 oder mehr insbesondere Voraussetzung für

- den Zugang zur Innengastronomie
- die Inanspruchnahme körpernaher Dienstleistungen in geschlossenen Räumen
- Zugang zu geschlossenen Räumen von bestimmten Freizeiteinrichtungen
- Sportausübungen in geschlossenen Räumen
- und Beherbergungen. Hier gilt ein Testnachweiserfordernis bei Ankunft sowie zusätzlich alle weiteren 72 Stunden.

Die Testungen dürfen dabei vor höchstens 24 Stunden, im Falle eines PCR-Tests vor höchstens 48 Stunden durchgeführt worden sein. Neben den PCR-, POC-Antigentests und den unter Aufsicht vorgenommenen Selbsttests, wird ab Montag auch ein schriftliches oder elektronisches negatives Testergebnis eines PoC-PCR-Tests anerkannt.

Ausgenommen von der Testnachweispflicht sind entsprechend der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung des Bundes weiterhin vollständig Geimpfte (ab Tag 15) sowie Genesene.

Auch Kinder bis zum sechsten Geburtstag sind von der Regelung weiterhin ausgenommen.

Muss ich mich während des Aufenthalts testen? Und wenn ja wie oft?
Stand heute (23.08.2021) müssen die Tests während des Aufenthalts alle 72 Stunden wiederholt werden, solange der Inzidenzwert über 35 liegt. Das gilt für alle Gäste einer Wohnung. Es gibt die Möglichkeit, dass Sie sich in einer der Teststationen mit einem Schnelltest testen lassen – gerne bieten wir aber auch an, einen Selbsttest unter unserer Aufsicht machen zu können. Bitte beachten Sie nur, dass die Kosten des Selbsttests von Ihnen getragen werden müssen.

Wo kann ich mich in der Umgebung testen lassen?
Ein Testzentrum finden Sie im Nachbarort Grassau: Schnelltest-Zentrum im Hefter-Saal Grassau Theodor-von-Hötzendorff-Str. 3 (hinter dem Gasthof Zur Post)

Testzeiten: Dienstag, Donnerstag, Samstag 9:00 Uhr - 12:00 Uhr; Freitag von 18:00 Uhr - 20:00 Uhr (außer an Feiertagen)
Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig. Eine Vorab-Registrierung online beim BRK Traunstein wird empfohlen um Wartezeiten zu vermeiden.
Ergebnis nach 15 Minuten; Ausweis und Maske mitbringen
Hier finde Sie einen Überblick über alle weiteren Testzentren in der Region: Übersicht Testzentren Landkreis Traunstein und können auch direkt Termine für die Tests vereinbaren.

Darf ich in eine Ferienwohnung mit Personen die nicht zu meinem eigenen Haushalt angehören?
Zimmer können an alle Personen vergeben werden, die sich nach den neuen allgemeinen Kontaktbeschränkungen zusammen aufhalten dürfen (10 Personen, bei Inzidenz zwischen 50 und 100 aus max. drei Haushalten und bei Inzidenz < 50 dann 10 Personen aus beliebig vielen Haushalten).

Was passiert mit meinen Daten?
Wir als Gastgeber müssen diese Daten für den Fall, dass das Gesundheitsamt nachfragt, bis 4 Wochen nach Ihrer Abreise aufbewahren, danach werden alle Daten selbstverständlich gelöscht.
Wir dokumentieren, wann Sie mit welchem Ergebnis einen Test gemacht haben.

Wird das Personal im BACHBLICK auch getestet?
Selbstverständlich wird unser Personal sich auch regelmäßigen Tests unterziehen, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten.

Was passiert wenn mein Test positiv ausfällt?
Sollte Ihr Test positiv ausfallen, wird – wie auch sonst üblich – das Gesundheitsamt eingeschaltet – und Sie müssen leider die Heimreise antreten. Sollte das Ihr Gesundheitszustand nicht zulassen, ist es natürlich möglich, dass Sie die 14 tägige Quarantäne in der Ferienwohnung verbringen.

*Geimpfte müssen einen Nachweis für einen vollständigen Impfschutz vorlegen – zum Beispiel den gelben Impfpass. Je nach Impfstoff bedarf es ein oder zwei Impfungen für einen vollständigen Schutz. Seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein. Zusätzlich darf man keine Symptome einer möglichen Covid-19-Infektion aufweisen. Dazu gehören Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust.
**Genesene benötigen den Nachweis für einen positiven PCR-Test (oder einen anderen Nukleinsäurenachweis), der mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegt. Auch hier gilt zusätzlich, dass die Freiheiten nur für Menschen ohne Covid-19-typische Krankheits-Symptome gelten.